fragen stichworte

Über

loopback
In TCP/IP ist ein Loopback-Gerät eine virtuelle Netzwerkschnittstelle, die nur in Software implementiert ist und mit keiner Hardware verbunden ist, jedoch vollständig in die interne Netzwerkinfrastruktur des Computersystems integriert ist. Jeder Datenverkehr, den ein Computerprogramm an die Loopback-Schnittstelle sendet, wird sofort auf derselben Schnittstelle empfangen.

In TCP/IP ist ein Loopback-Gerät eine virtuelle Netzwerkschnittstelle, die nur in Software implementiert ist und mit keiner Hardware verbunden ist, jedoch vollständig in die interne Netzwerkinfrastruktur des Computersystems integriert ist. Jeder Datenverkehr, den ein Computerprogramm an die Loopback-Schnittstelle sendet, wird sofort auf derselben Schnittstelle empfangen.

Eine Loopback-Schnittstelle hat mehrere Verwendungen. Sie kann von Netzwerk-Clientsoftware auf einem Computer verwendet werden, um mit Serversoftware auf demselben Computer zu kommunizieren, und zwar auf einem Computer, auf dem ein Webserver ausgeführt wird, wobei ein Webbrowser auf die URLs http://127.0.0.1/ oder http://localhost/ verweist, die auf das eigene Web des Computers zugreifen Seite? ˅. Dies funktioniert auch ohne Netzwerkverbindung. Daher ist es hilfreich, Dienste zu testen, ohne dass sie durch den Netzwerkzugriff Sicherheitsrisiken ausgesetzt sind. Ebenso ist das Pingen der Loopback-Schnittstelle ein grundlegender Test der Funktionalität des IP-Stacks im Betriebssystem.

Quelle: wikipedia