fragen stichworte

Installieren Sie Docker auf einer virtuellen Windows Server 2016-Maschine

Ich besitze einen Mac und muss eine Windows Server 2016-Umgebung mit Docker darauf testen. Ich führe also Windows Server auf einer virtuellen Maschine aus.

Ich kann die Docker ToolBox erfolgreich auf der virtuellen Maschine installieren, aber wenn ich das Docker Quickstart Terminal ausführen, wird Folgendes angezeigt:

"This computer doesn't have VT-X/AMD-v enabled. Enabling it in the BIOS is mandatory."

Nach dem, was ich hier und dort gelesen habe, könnte dies darauf zurückzuführen sein, dass verschachtelte Virtualisierung nicht aktiviert wurde, aber ich bin mir nicht sicher. Und wenn dies die Ursache ist, wie kann ich sie aktivieren?

Ich habe sowohl VirtualBox als auch Parallels Desktop ausprobiert, aber ich habe für beide den gleichen Fehler. Das Produktionssystem wird wahrscheinlich auch auf einer anderen (Cloud-) Virtualisierungstechnologie laufen, daher muss ich die Anforderungen wirklich verstehen.

antworten

Sie müssen die Funktionen in den VM-Einstellungen in Ihrer Virtualisierungssoftware aktivieren. Für Parallels sieht es danach aus.

http://kb.parallels.com/de/116239

Wenn Sie über einen Intel Core-i * Mac verfügen, ist VT höchstwahrscheinlich bereits im BIOS aktiviert.

Sie müssen jedoch auch die VT-Unterstützung in der virtuellen Windows-Maschine aktivieren, da die Docker Engine Windows Hyper-V verwendet (um eine sehr kompakte VM zum Ausführen der Container auszuführen).

Für Parallels hat @Cory Knutson einen Zeiger angegeben.

Ich verwende VMware Fusion 8 auf einem Core i7 MacBook Pro Mitte 2012.

Zu den Einstellungen der virtuellen Maschinen für jede VM gehören Prozessoren & amp; Speicher -> Erweitert mit Kontrollkästchen [] Aktivieren Sie Hypervisor-Anwendungen in dieser virtuellen Maschine.

Dies ist standardmäßig nicht ausgewählt!

Oracle Virtual Box hat für jede VM eine ähnliche Einstellung.

Sie müssen sich bei Ihrem Cloud-Anbieter erkundigen, ob VT in ihren VMs aktiviert werden kann.