fragen stichworte

Wie installiere ich Mariadb unter Amazon Linux?

Ich habe auf den Link https://blog.adminfactory.net/mariadb-and-galera-on-aws-amazon-linux.html verwiesen, um die mariadb auf meinem amazon linux zu installieren, seit ich keine andere Ressource zu amazon linux gefunden. Daraufhin wird maria.repo hinzugefügt.

Beim Besuch der vorgeschlagenen URL habe ich nichts zu amazon Linux gefunden. Ich habe versucht, Centos 7 zu verwenden. Es warf einen Fehler auf. Gibt es ein Mariadb-Repo für Amazon Linux?

Der Fehler ist

Error: Package: MariaDB-server-10.1.13-1.el7.centos.x86_64 (mariadb) Requires: libsystemd-daemon.so.0()(64bit) Error: Package: MariaDB-server-10.1.13-1.el7.centos.x86_64 (mariadb) Requires: libsystemd-daemon.so.0(LIBSYSTEMD_DAEMON_31)(64bit) You could try using --skip-broken to work around the problem You could try running: rpm -Va --nofiles --nodigest

Ist es in Ordnung, wenn Sie libsystemd-daemon.so

installieren und installieren

Ich habe gerade eine andere Frage gefunden hier der Rat ist, Linux OS zu verwenden. Keine Lösung für die Installation von Mariadb unter Amazon Linux.

antworten

Ich konnte die MariaDB 5.5-CentOS-Repository-Liste installieren (erstellt am 2016-05-09 04:06 UTC).

Erstellen Sie die folgende Datei:

sudo vi/etc/yum.repos.d/maria.repo

Fügen Sie der Datei den folgenden Inhalt hinzu und speichern Sie:

[mariadb]
name = MariaDB
baseurl = http://yum.mariadb.org/5.5/centos6-amd64
gpgkey=https://yum.mariadb.org/RPM-GPG-KEY-MariaDB
gpgcheck=1

Führen Sie dann die folgenden Befehle aus:

sudo yum install -y MariaDB-server MariaDB-client
sudo/etc/init.d/mysql start

Sie sollten fertig sein. Führen Sie mysql -u root aus, um sich anzumelden.

Sie können MariaDB mit dem folgenden Befehl sichern:

sudo mysql_secure_installation

Weitere Informationen: https://mariadb.com/kb/de/mariadb/mysql_secure_installation/

Glücklicherweise habe ich versucht, MariaDB selbst unter Amazon Linux zu installieren. Gerade jetzt habe ich es wie oben beschrieben.

Ich war auf der Suche nach der gleichen Lösung, da ich auf das gleiche Problem gestoßen bin und es wirklich auf Transparenz von Amazon hinausläuft. Ich habe festgestellt, dass mein Server auf Epel 6 und nicht auf Epel 7 basiert (was ich an anderer Stelle verwende). Überprüfen Sie, welche Version von ePel Ihr Server verwendet:

sudo vi/etc/yum.repos.d/epel.repo

Innerhalb der Repo-Datei sollten Sie ein paar Zeilen mit Extra Packages for Enterprise Linux 6 sehen.

Da das Repo Enterprise Linux 6 verwendet, muss ich Repos verwenden, die auf CentOS 6 basieren. Wenn Sie eine andere Linux-Version haben, dh 7, müssen Sie eine andere Version verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie den folgenden Link aufrufen und die richtige Version für Ihren Server erhalten.

https://downloads.mariadb.org/mariadb/repositories