fragen stichworte

Wie speichern Sie eine lokale Kopie der Mail, wenn Sie Post mit Postfix weiterleiten?

Diese Frage hat eine verwandte Antwort: Wie kann ich E-Mails weiterleiten, während ich eine Kopie mit postfix und mysql speichere? Es gibt jedoch zwei Probleme:

  1. Das OP-Setup verwendet MySQL und alle Antworten sind darauf und
  2. ausgerichtet
  3. Die Antwort, die anscheinend diejenige ist, die ich will, die main.cf und Hash-Tabellen verwendet, stammt aus dem Jahr 2009 (und erhielt dann keine Aufmerksamkeit). Deshalb möchte ich dieses hier noch einmal fragen, ob eine Konfigurationsdatei anstelle eines MySQL-Setups eingerichtet werden soll.

Ich leite die Mail erfolgreich an meine Google Mail-Adresse mit diesen Zeilen in/etc/postfix/main.cf:

weiter
virtual_alias_domains = example.com, example.net
virtual_alias_maps = hash:/etc/postfix/virtual

und in/etc/postfix/virtual:

@example.com myusername
@example.net myusername
myusername me@gmail.com

Dies funktioniert gut und leitet alle E-Mails an me@gmail.com weiter, aber ich möchte eine Kopie auf dem Server aufbewahren. Idealerweise würden sie in den Posteingang von myusername gehen. Was ist der richtige Weg, dies zu tun?


Mein/var/log/mail.log-Protokoll nach dem Senden einer Test-E-Mail:

Oct  8 09:16:26 myservername postfix/qmgr[1494]: 89736105BA7: from=<sending_address@gmail.com>, size=1676, nrcpt=2 (queue active)
Oct  8 09:16:26 myservername postfix/trivial-rewrite[7338]: warning: do not list domain mydomain.com in BOTH mydestination and virtual_alias_domains
Oct  8 09:16:26 myservername postfix/cleanup[7339]: B7888105BB0: message-id=<CAGS0grDYkvWj_wxpGKW1h7XJZ5YEky3DwPBnB4XdvE3TU-W7jg@mail.gmail.com>
Oct  8 09:16:26 myservername postfix/local[7340]: 89736105BA7: to=<myusername@mydomain.com>, relay=local, delay=0.21, delays=0.19/0.01/0/0.01, dsn=2.0.0, status=sent (forwarded as B7888105BB0)
Oct  8 09:16:26 myservername postfix/qmgr[1494]: B7888105BB0: from=<sending_address@gmail.com>, size=1802, nrcpt=1 (queue active)
Oct  8 09:16:26 myservername postfix/smtpd[7335]: disconnect from mail-io0-f171.google.com[209.85.223.171]
Oct  8 09:16:27 myservername postfix/smtp[7341]: connect to gmail-smtp-in.l.google.com[2607:f8b0:400e:c04::1a]:25: Network is unreachable
Oct  8 09:16:27 myservername postfix/smtp[7342]: connect to gmail-smtp-in.l.google.com[2607:f8b0:400e:c04::1a]:25: Network is unreachable
Oct  8 09:16:27 myservername postfix/smtp[7342]: B7888105BB0: to=<mygmailaddr@gmail.com>, orig_to=<myusername@mydomain.com>, relay=gmail-smtp-in.l.google.com[74.125.28.26]:25, delay=0.89, delays=0/0.01/0.6/0.27, dsn=2.0.0, status=sent (250 2.0.0 OK 1444310187 n40si31732683ioi.161 - gsmtp)
Oct  8 09:16:27 myservername postfix/qmgr[1494]: B7888105BB0: removed

antworten

Ändern Sie einfach die letzte Zeile

myusername me@gmail.com

so wird es zu

myusername myusername me@gmail.com

Erläuterung

Wenn Postfix feststellt, dass eine Adresse an sich selbst abgeglichen wurde, wird Mail an den entsprechenden Benutzer

gesendet