fragen stichworte

Ubuntu 14.04 löscht die ipv6-Route und den ifstate

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe meinen Server für die Verwendung von IPv4 und IPv6 konfiguriert. alles funktioniert gut

aber jetzt funktioniert IPv6 irgendwie nicht mehr.

ip -6 route

zeigt nicht mehr die richtigen Routen an und in /etc/networking/ifstate fehlt die Zeile eth0=eth0. Ich habe sogar bemerkt, dass gestern (als ich dieses Problem hatte) /etc/modules ipv6

fehlte

Dies kann nur durch einen Neustart des Servers behoben werden. Weitere Informationen finden Sie unter https://askubuntu.com/questions/498016/ipv6-network-is-unreachable-until-reboot

antworten

Ihre statische Konfiguration in/etc/network/interfaces, die Sie auf askubuntu.com veröffentlicht haben, sieht gut aus.

Deaktivieren Sie RAs auf Ihren Server-Schnittstellen.

Sie können dies tun, indem Sie nach "iface eth0 inet6 static" die folgende Zeile hinzufügen.

Vorab-Echo 0>/proc/sys/net/ipv6/conf/eth0/accept_ra

Oder Sie können sysctl verwenden.

sudo sysctl -w net.ipv6.conf.eth0.accept_ra = 0

Die statische Konfiguration sollte funktionieren. Wenn dies nicht der Fall ist, versuchen Sie, das IPv6-Gateway, das Sie in/etc/network/interfaces angeben, mit einem Ping zu versehen.