fragen stichworte

Kein Zugriff auf Netzwerkfreigaben unter Windows Server 2008, auf dem VisualSVN Server ausgeführt wird

Ich habe den VisualSVN-Server unter Windows Server 2008 installiert. Der Server ist Teil einer Domäne, nicht jedoch der Domänencontroller. Er ist nur ein Datenserver und jetzt ein SVN-Server. VisualSVN verwendet Port 80 und kann nur von innerhalb des Netzwerks aus erreicht werden. Seitdem dies installiert ist, können andere Computer im Netzwerk jedoch nicht mehr auf die freigegebenen Ordner auf dem Server zugreifen, mit Ausnahme des Domänencontrollers, der keine Probleme beim Zugriff auf die Freigaben hat.

Ich bin überrascht, ich denke, es ist etwas mit Apache zu tun und nicht mit Host-Headern (oder was auch immer das Apache-Äquivalent sein mag), sondern nur an den DNS-Namen oder die IP des Servers gebunden zu sein.

Vorschläge?

antworten

Sie haben uns nicht viel gegeben, aber es scheint unwahrscheinlich, dass eine Webdienst-Bindung an Port 80 die Dateifreigabe aufhört. Dies ist eine ziemlich typische Situation und sollte gut genug funktionieren. Meine Vermutung ist, dass entweder DNS irgendwie durcheinandergebracht wird, es ein Berechtigungsproblem gibt oder der Server irgendwie falsch konfiguriert ist. Weitere Informationen sind erforderlich. Welche Schritte zur Fehlerbehebung haben Sie versucht?

  • Irgendwelche Hinweise im Ereignisprotokoll?
  • Welche Fehlermeldung erhalten Sie, wenn Sie versuchen, auf die Freigaben zuzugreifen?
  • Wenn Sie den VisualSVN-Dienst beenden, werden dadurch die Freigaben in der Arbeitsreihenfolge wiederhergestellt?