fragen stichworte

rpmbuild fehlt in rhel 6.3

Ich habe ein neues neues RHEL 6.3. Ich kann nicht auf das Internet zugreifen und daher kann ich yum nicht verwenden. Ich möchte die RPMs verwenden, die ich aus dem Red Hat-Paket bekomme (2 Disks voll oder RPMS).

Dies sind alle Dateien .src.rpm. Sobald ich einen Anruf an

ausstelle
rpm -vv -Uvh package.src.rpm

Ich kann die 2 Ordner

sehen
rpmbuild/SOURCES
rpmbuild/SPECS

Gemäß dieses sollte ich auch Ordner BUILDS, RPMS usw. erwarten. und ich sollte rpmbuild in der Spezifikationsdatei aufrufen können.

Ich habe kein rpmbuild -Tool installiert und die anderen Ordner in der URL nicht.

Benutze ich den richtigen Befehl rpm oder brauche ich ein anderes Werkzeug?

antworten

Bevor Sie fortfahren, sollten Sie Ihre Internetverbindungsprobleme beheben.

Wie auch immer, rpmbuild wird vom Paket rpm-build bereitgestellt. Installieren Sie dieses RPM (und seine Abhängigkeiten).

Nun, du brauchst ein RPM-Build-Paket für rpmbuild. Ohne die Installation von src rpm werden nur SOURCES und SPECS erstellt, wo das .tgz-Quellarchiv in den Ordner SOURCES und die SPEC-Datei in/SPECS abgelegt wird. Alle anderen Ordner werden vorübergehend erstellt BUILD, BUILDROOT und anscheinend RPM ist nicht da, wie Sie es erstellen müssen.