fragen stichworte

Kein Netzwerk-Loopback-Gerät nach dem Sicherheitsupdate ubuntu 12.04

Ich hatte in den letzten Monaten Ubuntu 12.04 auf einem Server und alles hat gut funktioniert. Letzte Nacht habe ich ein aptitude update && aptitude safe-upgrade gemacht, um die neuesten Sicherheitsänderungen einzubringen, und jetzt, wenn ich den Server hochfahre, wird kein lokales Gerät erstellt.

Es werden die physischen Ethernet-Schnittstellen korrekt angezeigt, und ich kann über diese Schnittstellen in den Computer ein- und aussteigen, aber es kann keine Verbindung zu localhost oder 127.0.0.1 hergestellt werden.

ifconfig listet nur eth0 und eth1 auf.

Nein lo überhaupt.

Hier sind die Inhalte von/etc/network/interfaces:

# The loopback network interface
auto lo
iface lo inet loopback

# The primary network interface
auto eth0
#NetworkManager#iface eth0 inet dhcp

Wo sollte ich suchen, um zu diagnostizieren und zu beheben?

Danke!

antworten

Ich hatte ein ähnliches Problem.

Mein lo wurde beim Booten nicht automatisch gestartet (nachdem IPv6 über sysctl deaktiviert und der Server neu gestartet wurde).

Mein erster Workaround war, ihn manuell mit ifup --force lo zu starten. Danach musste ich die meisten meiner Dienste neu starten, da sie ohne Loopback nicht richtig funktionierten.

Schließlich half mir dieser alte Forumsbeitrag, die richtige und dauerhafte Lösung zu finden:

  1. sudo rm -rf/var/run/network/*
  2. sudo reboot

(Anscheinend war dort eine alte .lock -Datei, die den Loopback nicht ordnungsgemäß starten konnte.)

Wenn lo manuell mit ifup lo aufgerufen werden kann, aber nicht automatisch aufgerufen wird, sollten Sie den Befehl ifup lo in /etc/rc.local setzen können, damit er bei jedem Start startet. Keine elegante Lösung, aber eine dauerhafte Lösung.