fragen stichworte

Altnet-Parameter in die Datei pimd.conf

Ich muss Multicast-Streams in meinem privaten Netzwerk routen. Ich verwende Pimd für Multicast-Routing. Das Multicast-Routing funktionierte nicht, bis ich altnet <multicast_source_ip> masklen 24 in die Datei pimd.conf stecke. Das Problem, dass ich nicht immer weiß, was das <multicast_source_ip> ist.

Ich verstehe immer noch nicht, was die Altnet-Direktive macht? Entsprechend der Datei pimd.conf:

# If you want to add "alternative (sub)net" to a physical interface,
# e.g., if you want to make incoming traffic with a non-local source address
# to appear as it is coming from a local subnet, then use the command:
#   phyint <local-addr | ifname> altnet <net-addr> masklen <len>
# XXX: if you use this command, make sure you know what you are doing!!

Und wie kann ich dieses Problem lösen, ohne dass <multicast_source_ip> verwendet wird?

antworten

Die Anweisung von altnet zu phyint gibt ein alternatives Subnetz für eine bestimmte Upstream-Schnittstelle an.

Angenommen, Sie möchten von iface eth0 zu eth1 routen, das Subnetz auf eth0 ist 192.168.1.0/24 und eth1 hat 10.0.0.0/24. Selbst wenn sich die Multicast-Quelle jedoch an dem LAN befindet, an dem eth0 angeschlossen ist, arbeitet sie im Subnetz 172.12.0.0/24. Durch Hinzufügen von altnet 172.12.0.0/24 zur Konfiguration von eth0 phytht wird der Verkehr von Pimd als lokal verursachend akzeptiert.

Ich habe der Manpage für das Projekt auf GitHub den folgenden neuen Absatz hinzugefügt:

altnet network/len: Alternative host(s)/network(s) to accept as locally attached multicast sources on a given interface. If a phyint is attached to multiple IP subnets, describe each additional subnet with the altnet keyword.

Normalerweise solltest du diese Option nicht brauchen, also bin ich ein bisschen neugierig auf dein Setup. Haben Sie die IP-Weiterleitung in sysctl.conf oder ähnlichem aktiviert?