fragen stichworte

GNU-Bildschirmanzeige + vom Kitt

Weiß jemand hier, wie man den +-*/ über die Zehnertastatur in GNU-Bildschirm von Putty zum Arbeiten bringt?

Zahlen funktionieren gut, nicht jedoch die Operatoren. Das / scheint bindend zu sein, um die aktuelle Shell umzubenennen oder möglicherweise eine neue Shell zu starten. Mein Host-Betriebssystem ist Ubuntu 9.04 (das Betriebssystem, auf dem der Bildschirm ausgeführt wird).

antworten

Wenn Sie in .screenrc Folgendes einstellen, funktionieren die Nummerntasten

termcapinfo xterm ks@:ke@

Ich weiß nicht, ob dies andere wichtige Einstellungen ändert, die Sie möglicherweise verwenden. Es lohnt sich also, die Dinge zu testen.

Es könnte sein, dass es eine bessere Einstellzeichenfolge gibt, aber bisher konnte ich keine finden.

Update:
Ich habe in der Umgebung nach termcap, terminfo, terminfo/termcap und Bildschirm gesucht, aber Es sieht so aus, als ob niemand viel Glück damit hat, dass sowohl die Zifferntasten als auch die Pfeiltasten in ncurses-Apps gleichzeitig zum Laufen gebracht werden (sie scheinen immer noch in nicht-ncurses-Apps zu funktionieren).

Das nächste, was ich gesehen habe, ist von diesen -Threads. Jemand sprach mit einem der Programmbetreuer über ein fast identisches Problem, das Problem wurde jedoch seit dem 10. März nicht gelöst.

Sie können die Konfiguration überprüfen, gehen Sie zu

Terminal

--> Keyboard

     --> Function keys and keypad

Wählen Sie aus, welche für Sie geeignet ist. Normalerweise ist Linux/Xterm R6

Eine andere Konfiguration, die für mich funktioniert hat:

Gehen Sie zu: Putty Configuration-> Terminal-> Features

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Disable application keypad mode.

http://vim.wikia.com/wiki/PuTTY_numeric_keypad_mappings

Laut Andys Antwort wurde durch Hinzufügen von termcapinfo xterm ks@:ke@ zu ~/.screenrc das Problem in der Shell behoben und die Pfeiltasten funktionieren.

Die Pfeiltasten funktionierten jedoch nicht mehr in VIM, wodurch ein Problem durch ein noch schlimmeres ersetzt wurde.

Also habe ich stattdessen zu ~/.screenrc

hinzugefügt
termcapinfo xterm* ks@:ke@:kl=\E[D:kd=\E[B:kr=\E[C:ku=\E[A

So weit so gut.